Komfortable Apartments

Sehenswürdigkeiten

Vesting (Festung) Bourtange:

Hinter der niederländischen Grenze liegt das Festungsstädtchen, wo ein Einblick in die vergangene Zeit möglich ist. Lassen Sie sich in das 18. Jahrhundert versetzen. Es können ehemalige Soldatenbehausungen, ein Offiziershaus, als auch eine Synagoge besichtigt werden. Eine große Anlage, die auch zu ausgiebigen Spaziergängen einlädt. (Entfernung: ca. 46 km, Web: www.bourtange.nl)

Park der Gärten Bad Zwischenahn

Der 14 ha große Park der Gärten zeigt mit seinen mehr als 90 eigenständigen Bereichen wie Themengärten, Lehrpfaden und Pflanzensortimenten einen vielseitigen Einblick in die Gartenwelt. In der Nähe befindet sich aus das Zwischenahner Meer, welches Schiffstouren anbietet. (Entfernung: ca. 40 km, Web: www.park-der-gaerten.de)

Miniaturland Leer

In der 1.200 qm großen Halle wird die Region Ostfriesland mit allen Attraktionen im Maßstab 1:87 gezeigt. Beispiele sind die Insel Borkum, das Rathaus von Leer,  das Volkswagen Werk Emden oder die Meyer-Werft in Papenburg. Zusätzlich lädt die 15.000 große Parkanlage mit einer Garteneisenbahn und Minigolfanlage zum Verweilen ein. Ein großes Café ist auch beherbergt. Ein Ausflug lohnt sich! (Entfernung: ca. 19 km, Web: www.leeraner-miniaturland.de)

Meyer-Werft Papenburg

Die in Papenburg ansässige Meyer-Werft ist ein bekanntes Unternehmen und sorgt Jahr für Jahr mit der Auslieferung eines neugebauten Kreuzfahrtschiffes für einen Massenansturm an Schaulustigen. Jeder an den Deichen möchte sehen,wie sich das einzelne Schiff von Papenburg aus den Weg bis in die Nordsee bahnt. Die Meyer-Werft beherbergt ein 3.500 am großes Besucherzentrum, wo die Besucher einen Einblick in die Werftgeschichte als auch in die Bauhallen erhalten. (Entfernung: ca. 18 km, Web: www.meyerwerft.de)

Paddel- & Pedal

Paddel und Pedal ist ein einzigartiges Angebot der hiesigen Region. Erkunden Sie mit dem Kanu die hiesigen Naturschutzgebiete. Paddeln Sie mit dem Kanu und satteln Sie später zurück auf das Fahrrad um. Ein Erlebnis für Jung und Alt mit großem Spaßfaktor. (Entfernung: ca. 2 km, Web: www.paddel- und-pedal.de)

Holter Hammrich

Der Entlastungspolder Holter Hammrich dient dem Naturschutz und der Hochwasservorsorge. Der Besucher kann Brutvögel und Amphibien durch die Informations- und Beobachtungswände ansehen. Ideal auch für Spaziergänge und Radtouren. (Entfernung: ca. 9 km, Web: www.nlwkn.niedersachsen.de)

Handgezogene Fähre „Pünte“

Die Pünte ist die älteste handgezogene Fähre Nordeuropas. Sie kann Autos, Motorräder, Fahrräder und Personen übersetzen. Sie ist ein echtes Highlight und bietet auf der gegenüberliegenden Seite auch eine Möglichkeit zum Schlemmen. Ideal auch für eine ausgiebige Radtour vom Holter Hammrich über die Brücke Amdorf, Pünte und dann am Deich lang zur Kurbelfähre Holtland. (Entfernung: ca. 13 km, Web: www.puentenverein.de)

Moorerlebnisroute

Das Moor bietet viele atemberaubende Einblicke in die einzigartige Landschaft und die Entstehung neuen Lebens. Bei der 10 Kilometer langen Radwanderwegstrecke lernen Sie die Fehnlandschaft der Ortschaften Rhauderfehn und Ostrhauderfehn besonders kennen. Vorbei geht es auch am sogenannten Jammertal bis hin zur Esterweger Dose. Die Karten und das weitere Informationsmaterial erhalten Sie bei der Gemeinde Rhauderfehn. (Web: www.moorerlebnisroute.de)

Das Fehn- und Schifffahrtsmuseum

Das Fehn- und Schiffahrtsmuseum Westrhauderfehn befindet sich in der denkmalgeschützten Jugendstilvilla der einstigen Kaufmannsfamilie C. P. Graepel. Das Gebäude wurde 1902 errichtet. Es geht um die Geschichte der Fehnkultur, des Schiffsbaus und der Schiffahrt. Es gibt Torf zum Anfassen, alte Gerätschaften und Handwerkteile aus dem Schiffbau. Außerdem zeigt eine eindrucksvolle Sammlung, was Fehntjer Seeleute aus fernen Ländern mitgebracht haben. (https://fehn-schiffahrtsmuseum.de )